Ananas Diät

Die Ananas Diät ist eine beliebte Form der Diät, die nur aus einem Nahrungsmittel besteht, nämlich der Ananas. Der Gewichtsverlust der Ananas Diät kommt vor allem durch die in der Frucht enthaltenen Enzyme, die einerseits Fett verbrennen und auf der anderen Seite auch gut für die Verdauung sind.

Ablauf der Ananas Diät

Während der Ananas Diät nimmt man nur Ananas zu sich – etwa zwei Kilogramm am Tag. Wichtig ist, dass es sich dabei um frische Früchte handelt und keinesfalls um Ananas aus der Dose, denn diesen ist meist sehr viel Zucker zugesetzt.

500 Gramm frischer Ananas enthalten etwa 275 Kalorien – um auf den Tagesbedarf von 1.000 Kalorien zu kommen, muss man also mindestens zwei bis drei Kilogramm der Südseefrucht zu sich nehmen. Trinken ist natürlich auch erlaubt; bestenfalls nimmt man über den Tag verteilt etwa zwei Liter Wasser oder ungesüßten Tee zu sich.

Ananas Diät
In kurzer Zeit mit der Ananas Diät abnehmen (Bild: Malyshchyts Viktar - Fotolia.com)

Dauer der Diät

Die Ananas Diät sollte man wenn möglich nicht länger als zwei bis drei Tage durchführen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung nämlich sieht wahrlich anders aus.

Für wen ist die Diät geeignet?

Grundsätzlich ist die Ananas Diät für alle gesunden Menschen gut geeignet.

Vor- und Nachteile

Nachteilig bei dieser Diät ist, dass durch die sehr einseitige Ernährung natürlich die ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen sowie Eisen nicht gewährleistet ist. Ähnlich wie auch die Kohlsuppendiät führt die Ananas Diät zu einer schnellen Gewichtsabnahme, allerdings ist diese eher auf den Wasserverlust zurückzuführen. Über einen längeren Zeitraum sollte diese Diät also keinesfalls ausgeführt werden.

Bewerte diesen Beitrag

Die Diät auf einen Blick

  • Bewertung

  • Schwierigkeit

  • Kosten

  • Sport

  • Alltagstauglichkeit

  • Dauer

    Zwei bis drei Tage 
  • Besonderheiten

    Einseitige Ernährung 
Close