Blitzdiät

Was man unter einer Blitzdiät versteht

Die Blitzdiät ist eine Diät, die “blitzschnell” zu einem Ergebnis führen soll. Das heißt, innerhalb weniger Tage soll ein möglichst großer Gewichtsverlust erzielt werden.

Diese Diäten dauern in der Regel 3, 5 oder 7 Tage. Sie stehen meist unter einem Motto, wie etwa Ananas-Diät, Tomaten-Diät, Nudel-Diät oder Suppen-Diät.

Wie man eine Blitzdiät durchführt

Die oben genannten Bezeichnungen der Blitzdiäten geben schon einen ersten Hinweis darauf, dass es sich häufig um einseitige – vor allem auch geschmacklich einseitige – Diättage handelt. Das Abnehmen wird also nicht gerade zum Genuss.

Blitzdiät
Blitzschnell gewicht verlieren mit der Blitzdiät (Bild: Darius Dzinnik - Fotolia.com)

Die Durchführung wird durch entsprechende Rezepte erleichtert, die so abgestimmt sind, dass zumindest ein Minimum an ausgewogener Ernährung gewährleistet ist. Hilfsmittel sind im Allgemeinen nicht notwendig.

Eine Küchenwaage ist meist vorhanden, wer sich genau an die Einkauflisten hält, benötigt nicht einmal die.

Wirkung der Blitzdiät

Blitzdiäten führen schnell zum Erfolg. Da zuerst jedoch Wasser und nicht Fett dem Körper entzogen wird, ist der Erfolg nur kurzfristig und es kommt zum Jojo-Effekt. Will man vor einer Feier schnell noch ein paar Pfunde loswerden, um in das Festkleid zu passen, so ist gegen eine Blitzdiät nichts einzuwenden.

Blitzdiäten sind jedoch nicht geeignet für Menschen mit gesundheitlichen Risiken, da die Energiezufuhr (Kalorien) stark bis extrem reduziert wird. Es kann beispielsweise zu Kreislaufproblemen kommen. Außerdem handelt es sich nicht um eine gesunde Ernährung. Wegen der einseitigen Zutaten ist dauerhaft eine Mangelversorgung mit Nährstoffen zu erwarten.

Die Diät auf einen Blick

  • Bewertung

  • Schwierigkeit

  • Kosten

  • Sport

  • Alltagstauglichkeit

  • Dauer

    Kurzer Zeitraum 
  • Besonderheiten

    Nur für kurze Zeit geeignet 
Close