Büro Diät

Was ist die Büro Diät?

Die Büro Diät beruht auf dem Prinzip der Trennkost. Dies bedeutet die Trennung von eiweiß- und kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln in Frühstück und Abendessen.

Entwickelt wurde die Diät vom Ernährungsforscher Dr. Pape, bekannt durch “Schlank im Schlaf”. Somit ist die Büro Diät auf die Bedürfnisse von Berufstätigen zugeschnitten.

Und so funktioniert´s:

Zum Frühstück werden Kohlenhydrate gegessen, jedoch keine Eiweiße. Tierische Fette (z.B. enthalten in Wurst) sollten gemieden werden. Das Frühstück darf üppig ausfallen, da der Körper für den Start in den Tag viel Energie benötigt. Erlaubte Lebensmittel für das Frühstück sind beispielsweise Brötchen mit Marmelade, Getreideflocken oder Vollkornprodukte.

Bis zur nächsten Mahlzeit wird 5 Stunden lang nichts mehr gegessen. “Kleinigkeiten” sind ebenfalls tabu, denn diese setzen das ungeliebte “Hüftgold” an.

Beim Mittagessen darf man Kohlenhydrate und Eiweiße gemeinsam essen. Lust auf Reibekäse zu Nudeln oder Kartoffeln mit Quark oder mit einem Steak? Kein Problem. Auch ein Glas Limonade ist erlaubt. Der Körper benötigt in der Mittagszeit viel Energie, die aufgenommene Nahrung wird schnell verbrannt. Auch nach dem Mittagessen wird bis zur nächsten Mahlzeit 5 Stunden lang nichts mehr gegessen.

Büro-Diät
Passend zum Alltag - die Büro Diät (Bild: AVAVA - Fotolia.com)

Zum Abendbrot werden Eiweiße verzehrt, jedoch keine Kohlenhydrate. Erlaubt sind hier Fisch oder Fleisch mit Gemüse.

Der Körper stellt sich auf Fettverbrennung ein. Sie ist umso effektiver, je früher man das Abendessen einnimmt. Darum wird empfohlen, nicht später als 19 Uhr zu Abend zu essen.

Trinken ist wichtig! 2 bis 3 Liter Wasser und ungesüßte Tees am Tag sind empfohlen. Auf ein gesundes Schlafpensum von 7 bis 8 Stunden täglich sollte geachtet werden.

Welche Hilfsmittel unterstützen den Gewichtsverlust?

Unterstützend zum Abnehmen wirkt das Medikament “Formoline”, ein Appetitzügler. Es hilft, sich leichter an die Ernährungsumstellung zu gewöhnen, denn der Körper benötigt dazu ca. ein halbes Jahr. Danach kann “Formoline” weggelassen werden.

Regelmäßige Sporteinheiten kurbeln die Gewichtsreduktion an und sorgen darüber hinaus für geistige und körperliche Fitness. Ob man sich dabei eine Stunde am Stück sportlich betätigt oder lieber kleine Bewegungseinheiten in den Alltag einbaut, jeder Schritt zählt!

Für wen ist die Büro Diät geeignet?

Die Büro Diät ist für Menschen mit vorwiegend sitzendem Beruf geeignet. Sie ist nicht nur dazu gedacht, ein paar überflüssige Pfunde zu verlieren, sondern eine langfristige gesunde Ernährung ins Leben zu integrieren.

Vorteile und Nachteile

Im Rahmen der Diät-Vorgaben darf gegessen werden, was einem schmeckt. Ein Glas Wein oder Bier kann man sich auch gelegentlich gönnen. Man muss nicht stundenlang am Herd stehen. Jedoch können die Einhaltung der 5-stündigen Esspausen und die zeitliche Koordination dieser Esspausen in den Büroalltag anfangs schwierig sein.

Wie lange dauert die Büro Diät?

Das Ernährungskonzept ist auf Langfristigkeit ausgelegt, daher kann die Diät dauerhaft durchgeführt werden.

Bewerte diesen Beitrag

Die Diät auf einen Blick

  • Bewertung

  • Schwierigkeit

  • Kosten

  • Sport

  • Alltagstauglichkeit

  • Dauer

    Nach Wunsch 
  • Besonderheiten

    Trennkost 
Close