Kohlsuppendiät

Die Kohlsuppendiät – oder auch “Magic Soup” wie sie in Amerika genannt wird – kam bereits vor 40 Jahren zu uns nach Deutschland und hilft noch heute vielen Abnehmewilligen beim Abnehmen.

Bei der Kohlsuppendiät handelt es sich um eine Diät, bei der überwiegend Kohlsuppe gegessen wird, wie der Name bereits erahnen lässt. Wie jede andere Diät gibt es auch bei der Kohlsuppendiät verschiedene Programme, die zum gewünschten Gewichtsverlust führen sollen. Weit verbreitet ist das Sieben-Tage-Programm; hierbei wird die Kohlsuppe mit Eiweißdrinks, Obst und Gemüse kominiert.

Essen so viel man will

Für die Durchführung der Kohlsuppendiät wird nicht viel benötigt, lediglich die Zutaten für das Rezept, sowie alle Arten von Obst (mit einigen Ausnahmen wie beispielsweise Bananen), Gemüse und Wasser. Für die Kohlsuppe selbst braucht man unter anderem den Namensgeber der Diät, d.h. Weißkohl und andere Gemüsesorten wie z.B. Lauch, Tomaten, Sellerie und Paprika.

Kolhsuppendiät
Kalorienarnem Suppe gibt es bei der Kohlsuppendiät in Hülle und Fülle. (Bild: Nick Freund - Fotolia.com)

Somit hat man das Gefühl, dass die Diät eine gesunde Ernährung darstellt, da man sich von frischem Gemüse und Obst ernährt und viele Vitamine zu sich nimmt.

Mittlerweile kann man die Suppe allerdings auch schon im Supermarkt als Konservenware kaufen. Brot, Süßigkeiten, Kaffee und sonstige Leckereien sind in der Zeit des Abnehmens natürlich verboten.

Vor- und Nachteile der Kohlsuppendiät

Da man so viel Kohlsuppe essen darf, wie man möchte, sollte man während der Diät eigentlich keinen Hunger verspüren. Doch da keine Abwechslung auf dem Speiseplan steht, wird das Durchhalten der Kohlsuppendiät von Tag zu Tag schwieriger. Durch das Gemüse ist die Suppe zwar reich an Kohlenhydraten und Ballaststoffen, doch leider enthält sie sehr wenig Eiweiß. Aus diesem Grund soll man z.B. auch Eiweiß-Shakes zu sich nehmen.

Die Kohlsuppendiät basiert auf einem einfach umzusetzenden Wochenplan und verspricht einen schnellen Gewichtsverlust, allerdings werden genauso schnell auch Muskeln abgebaut. Eine langfristige Ernährungsumstellung wird durch die Kohlsuppendiät nicht angeregt.

Bewerte diesen Beitrag

Die Diät auf einen Blick

  • Bewertung

  • Schwierigkeit

  • Kosten

  • Sport

  • Alltagstauglichkeit

  • Dauer

    Kurzer Zeitraum 
  • Besonderheiten

    Einseitige Ernährung 
Close