Schnelle Diät

Die schnelle Diät richtet sich, wie es der Name schon vermuten lässt, an alle Personen, die in kurzer Zeit einen maximalen Gewichtsverlust herbeiführen wollen. Im Gegensatz zu anderen Diätformen kommt diese Diät allerdings ohne Nahrungsergänzungen oder kostspieligen Shakes aus. Außerdem ist solch eine Diät variabel – es werden also keine expliziten Vorschriften à la “keine Kohlenhydrate zum Abendessen” gemacht.

Durchführung und Hilfsmittel

Ein zentraler Punkt der schnellen Diät besteht in der sofortigen Durchsetzbarkeit. So gilt grob gesagt: Weniger ist mehr. An diesem Leitspruch lässt sich eine schnelle Diät sehr gut aufziehen.

Bei der genauen Nahrungsmittelauswahl sind selbstverständlich einige Besonderheiten zu beachten. So reicht es leider nicht aus, einfach weniger zu essen. Die schnelle Diät besagt schließlich, das auf gewisse Lebensmittel komplett verzichtet werden sollte. So gehören alle stark kalorienhaltigen Produkte, wie Süßigkeiten, Torten usw. streng vom Teller verbannt.

Abnehmen durch den Verzicht auf Fastfood
Der Verzicht auf kalorienreiches Fastfood ist bei der schnellen Diät unerlässlich. (Bild: Knut Wiarda - Fotolia.com)

Kalorienarme Lebensmittel wie Gemüse und Obst dürfen jedoch in angemessenen Mengen genossen werden. Doch auch hier gilt: Sind die Gemüsesticks beispielsweise paniert und frittiert, also aufgrund der Zubereitung sehr kalorienhaltig, gehört auch diese Nahrung auf die Tabu-Liste.

Erlaubte Hilfsmittel sind selbstverständlich sportliche Betätigungen und das Trinken von großen Wasser- oder Teemengen zwecks Hungervorbeugung.

Vor und Nachteile der schnellen Diät

Der klare Vorteil einer schnellen Diät liegt schlichtweg in ihrer Einfachheit und der Möglichkeit der sofortigen Durchführung. So müssen keinerlei besondere Ernährungsformen beachtet werden. Zudem kann wirklich jeder diese Diät starten.

Im Laufe der Zeit eignen sich die Diätbetreiber und Diätbetreiberinnen zudem immer mehr Tipps & Tricks an, um überflüssige Kalorien einsparen zu können – die Diät kann also als simples Abnehmprogramm gestartet werden und in einem professionellen Abspeckplan enden.

Negativ ist jedoch, dass dem Körper auf Dauer wichtige Stoffe vorenthalten werden. Zum besteht die Gefahr des Jojo-Effekts und das Hungergefühl kann mitunter sehr groß werden.

Bewerte diesen Beitrag

Die Diät auf einen Blick

  • Bewertung

  • Schwierigkeit

  • Kosten

  • Sport

  • Alltagstauglichkeit

  • Dauer

    Nach Wunsch 
  • Besonderheiten

    Unkompliziert 
Close