Strunz Diät

Hauptbestandteil der Strunz Diät, entwickelt von Dr. Ulrich Strunz, besteht in der regelmäßigen Zufuhr von Eiweißshakes, gepaart mit sehr viel Bewegung und leichter, mediterraner Ernährung, die vor allem aus Gemüse, Obst und magerem Fisch und Fleisch besteht. Durch die hohe Eiweißzufuhr und die regelmäßige Bewegung sollen Fettpolster schmelzen, Kilos purzeln und der Stoffwechsel von der Verbrennung von Kohlenhydraten auf pure Fettverbrennung umstellen, ohne dabei Muskeln abzubauen.

Ablauf und Dauer der Strunz Diät

Die Strunz Diät sollte als dauerhafte Ernährungs- und Lebensumstellung gesehen werden, die prinzipiell sehr lange umgesetzt werden kann. Dabei ist die Diät in drei Phasen gegliedert, von denen die erste Phase mindestens 7 und höchsten 14 Tage dauern sollte. Hierbei werden 3-4-Mal täglich spezielle Eiweißshakes getrunken, zusätzlich viel Sport getrieben und nur leichte Nahrung in Form von Obst, Gemüse oder leichtem Fisch zu sich genommen werden.

Proteinshakes für die Strunz Diät
Die Strunz Diät beginnt mit eiweißhaltigen Shakes. (Bild: svl861 - Fotolia.com)

Die zweite Phase dauert mehrere Wochen an, wobei das Bewegungspensum und die leichte, fettarme Ernährung beibehalten werden, allerdings nur noch an einen Tag in der Woche jeweils 4 Eiweißshakes getrunken werden müssen.

Die dritte Phase, eine dauerhafte Ernährungsumstellung, kann beliebig lange fortgeführt werden. In dieser Zeit sollte weiterhin auf ausgewogene Ernährung und viel Bewegung geachtet werden, außerdem können einzelne Mahlzeiten weiterhin durch Eiweißshakes ersetzt werden.

Für wen ist die Diät geeignet?

Auch die Strunz Diät sollte grundsätzlich mit einem Arzt abgesprochen werden, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Ansonsten ist die Diät vor allem für Abnehmwillige geeignet, die gerne Sport treiben und schnell Erfolge sehen möchten.

Ein starker Wille, viel Durchhaltevermögen und auch etwas Kleingeld für die nötigen Eiweißshakes sollte man zur Strunz Diät allerdings mitbringen, um dauerhaft damit abnehmen zu können.

Vor- und Nachteile

Als Vorteil der Strunz Diät kann sicherlich der hohe Anteil an gesunden Lebensmitteln wie Obst und Gemüse in den Phasen 2 und 3 gesehen werden. Auch die Motivation zu ausreichend Sport und Bewegung sowie der womöglich hohe Gewichtsverlust in der Anfangsphase sollten als positiv verzeichnet werden.

Doch der hohe Stellenwert der Bewegung kann gerade für Menschen mit Gelenkproblemen oder sehr viel Übergewicht zum Problem und damit zum Nachteil werden. Auch die hohe Dosierung von künstlichen Eiweißshakes ist medizinisch fragwürdig, als auch preislich eine hohe Belastung und muss der Diät damit als Nachteil angelastet werden.

Bewerte diesen Beitrag

Die Diät auf einen Blick

  • Bewertung

  • Schwierigkeit

  • Kosten

  • Sport

  • Alltagstauglichkeit

  • Dauer

    Unterschiedlich – je nach Phase 
  • Besonderheiten

    Hoher Stellenwert von Sport 
Close