Nicht nur für den normalen Bürger, werden vielerlei Diäten angeboten, die Erfolgsversprechend oder gar besonders effektiv sein sollen, sondern auch in den verschiedenen Branchen der Stars, wurde die ein oder andere Diät entwickelt, um die Stars und Sternchen vor dem Bildschirm in einem guten Augenschein erleuchten zu lassen. Stars gelten als Vorbilder und haben zumeist gut auszusehen.

Genau aus diesem Grund wurde die so genannte Hollywood Diät erfunden, an welche die Stars wie Heidi Klum oder Kylie Minogue sich an bestimmten Nahrungsmitteln zu orientieren haben, die natürlich deren Bedürfnisse abdecken und mit Nahrungsmitteln aus ihrem Alltag gespickt sind.

Wie der Name bereits vermuten lässt, kommt diese Diät aus Hollywood. Studiobosse zwangen sie Ihren Stars früher oft auf, damit diese in Kurzer Zeit ihren Körper formten. Bei dieser Form, waren früher hauptsächlich Shrimps, Hummer und exotische Früchte erlaubt. Mit dieser Kost sollten die Starlets zu Drehbeginn das gewünschte Gewicht erreicht haben. Kohlenhydrate waren tabu. Die erinnert heute an die Low Carb Diät.

Heute funktioniert die Diät folgendermaßen:

  • 1000 kcl am Tag
  • viel Fisch und Fleisch
  • Obst
  • Eier
  • Salat
  • Salz und Fett werden stark reduziert
  • keine Kohlenhydrate wie Reis, Nudeln, Kartoffeln
  • das Obst soll durch seine Enzyme als Fatburner wirken

Vorteile:

Hält man sich an die oben genannten Regeln, dann kann man in einer Woche mehrere Kilogramm Gewicht verlieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Diät schnell zu machen ist und man nicht stundenlang in der Küche stehen muss.

Nachteile:

Bereits nach wenigen Tagen kommt es durch die geringe Kalorienaufnahme zu einem verlangsamten Stoffwechsel, der Körper schaltet dann auf „Sparflamme“. Dies ist der Grund warum es nach Beendigung der Diät fast immer zum Jo Jo Effekt kommt.

Diese Ernährungsform ist außerdem zu einseitig und da zu viele Eier gegessen werden ist die Gefahr das das Cholesterin ansteigt sehr hoch.

Dadurch das man sehr viel Eiweiß seinem Körper zufügt, steigt der Harnsäurespiegel. Dieser stört die Funktion der Nieren, was im schlimmsten Fall zu Harn oder auch Nierensteinen führen kann. Aber auch Gicht wird durch diese Erhöhung des Harnsäurespiegels begünstigt. Durch das Absinken des Blutzuckerspiegels kommt es hier häufiger zu Funktionsstörungen im menschlichen Körper. Daraus folgen dann Hungeranfälle, Schwindel und Kopfschmerzen. Auch fühlt der Körper sich oftmals gestresst, ermüdet und schwach.

Diese Hollywood Diät eignet sich wenn man schnell ein paar Kilo abnehmen möchte um in ein bestimmtes Kleid zu passen. Auf die Dauer gesehen ist sie aber nicht empfehlenswert. Die Nachteile überwiegen hier doch deutlich. Zudem ist sie gefährlich, wenn sie zu lange gemacht wird, da hier massive gesundheitliche Schäden zu befürchten sind.

Gerade wenn es um einen längerfristige Abnehmkur geht, sollte nach weiteren Alternativen gesucht werden, die den Körper gesund abnehmen lassen, um größere Schäden zu vermeiden. Prinzipiell ist es ratsam, vor jeder Diät einen Arzt zu konsultieren um abzuchecken ob die geplante Diät überhaupt körperlich tragbar wäre. In vielen Fällen werden auch Alternativen angeboten und Diäten, die auf die jeweiligen Bedürfnisse eines jeden abgestimmt sind.

Weitere Information finden gibt es in unserem Fitness Forum!

Bewerte diesen Beitrag