Designermode für Olympioniken

Zahlreiche Teilnehmer der diesjährigen olympischen Sommerspiele können sich nicht nur auf sportliche Herausforderungen und die pulsierende City Londons freuen, sondern auch auf hochwertige Designerausstattungen.

So ist Stella McCartney, die schon seit einigen Jahren Sportkollektionen für Adidas entwirft, verantwortlich für die Bekleidung des englischen Nationalteams, die Italiener hingegen tragen Giorgio Armani. Amerikanische Sportler kommen mit Kleidung von Ralph Lauren auf ihre Kosten, das deutsche Team darf sich auf Entwürfe von Bogner freuen.

Flaggendesigns und luxuriöse Details

Damit die eigene Staatsangehörigkeit buchstäblich stolz zur Brust getragen werden kann, bedient sich Stella McCartney bei ihren Entwürfen des englischen Nationalsymbols schlechthin, dem Union Jack. Auf den ersten Blick ist dieser jedoch kaum erkennbar, da Blau und Weiß dominieren und das typische Rot nur in Details auftritt. Ebenfalls in Blau und Weiß gehalten ist die olympische Kollektion von Armani. Das sehr dunkle Mitternachtsblau wirkt elegant und klassisch, goldene Details unterstreichen diesen luxuriösen Eindruck. Als besonderer Clou ist auf das Innenfutter der Jacken die italienische Nationalhymne aufgedruckt.

Modische Sportbekleidung
Trendy Sportbekleidung hebt die Motivation. (Bild:Fotolia.de - Aleksandr Markin)

Variationen in Weiß und Blau

Auch Ralph Lauren bleibt dem bewährten Farbtrio Rot-Weiß-Blau zumindest bei den Entwürfen für die Eröffnungs-veranstaltung treu. Die Athleten wirken fast wie Besucher eines Country-Clubs und liegen damit dank der anhaltenden Vorliebe für Preppy-Styles voll im Trend. Die Outfits des deutschen Teams enthalten zwar auch dunkelblaue und weiße Stücke, dominiert wird die von Bogner entworfene Kollektion jedoch von grellem Blau und Pink.

Olympische Trends für jeden

Wer auf der Suche nach einem sommerlicher Sport-Outfit nicht unbedingt auf meist eher unerschwinglichen Designer-Stücke ausweichen möchte, kann die Trends auch anderweitig aufgreifen. Die deutschen Olympia-Farben Blau und Pink tauchen in vielen aktuellen Kollektionen auf, auch farbenfrohe Sportbekleidung und Taschen bei Galeria setzen diesen Trend auf vielfältige Weise um. Absolutes Must-Have im Olympia-Jahr sind Basics in Blau und Weiß, die mit stilvollen Details veredelt werden. Paspelierungen, Applikationen und abwechslungsreiche Muster setzen interessante Akzente und sorgen auch beim schweißtreibenden Training für eine Brise Eleganz.

Bewerte diesen Beitrag