Low Carb steht als Überbegriff für Diäten, bei denen die Zufuhr von Kohlenhydraten reduziert oder auch gänzlich verboten ist. Zu den wichtigsten Kohlenhydraten zählen Nudeln, Kartoffeln und Reis.

Zu diesen Low Carb Produkte Diäten zählen die Atkins und die Hollywood Diät. Beide setzten darauf schnell Gewicht zu verlieren, indem Kohlenhydrate vom Ernährungsplan gestrichen werden. William Bantin war der erste Arzt der diese Diät empfohlen hat. Im Laufe der Jahre gab es immer wieder Ärzte und Prominente, die auf die Low Carb Diät schwören. Richtig bekannt wurde sie 1970 durch Robert Atkins.

Dennoch sollte wie bei jeder Diät und bei jedem Abnehmvorhaben auch an die Vor und Nachteile gedacht werden, denn nicht für jeden ist die Durchführung geeignet und gesundheitliche Einschränkungen verhindern einen positiven gewünschten Effekt. Die nachfolgenden Vor und Nachteile, sollen nun erörtern, für wen eine solche Diät durchführbar wäre, mit welchen Konsequenzen zu rechnen ist und wie sich diese Art der Diätform im positiven als auch im negativen verhält.

Vorteile:

  • Es wird ein schneller Erfolg sichtbar, am Anfang schmelzen die ersten Pfunde sehr schnell.
  • Sie ist eine einfach durchzuführende Diät, da hier das lästige Zählen der Kalorien entfällt.
  • Man isst das worauf man Lust hat, solange es keine Kohlenhydrate sind
  • Fleisch, Wurst, Eier, Speck können in rauen Mengen gegessen werden.
  • Man findet im Internet und in Buchhandlungen sehr viel Material darüber
  • Es darf sogar Alkohol getrunken werden.

Nachteile:

Es ist eine extrem einseitige Diät

  • Man verliert schnell die Lust auf Fleisch und Co
  • Die erhöhte Aufnahme von Eiweiß kann zum Anstieg von Cholesterin und Harnsäure führe, beide bringen Erkrankungen mit sich. Der Harnsäureanstieg begünstigt ein Erkranken an Gicht und führt im schlimmsten Fall zu Nieren- und Harnsteinen. Das Cholesterin führt zu Fettablagerungen in den Arterien. Verstopfen diese kommt der Herzinfarkt unweigerlich.
  • Der Blutzuckerspiegel wird durch die mangelnde Aufnahme von Kohlenhydraten heruntergefahren, dadurch bekommt der Körper zunehmend Probleme. Dies beginnt mit Schwindel und Kopfschmerzen. Im weiteren Verlauf kann es aber auch zu black outs kommen. Während einer Autofahrt wäre dies aber fatal.
  • Eine Erhöhte Aufnahme von Fett verändert aber auch das Hautbild, die Haut wirkt unrein

Wie bei allen Low Carb Diäten überwiegen die Nachteile deutlich. Diese Art der Diät eignet sich für einen sehr kurzen Zeitraum, wenn es nur darum geht, ein paar Pfund zu verlieren. Bei starkem Übergewicht ist hier aber dringend abzuraten. Hier kann es sonst zu gefährlichen Erkrankungen des Körpers kommen. Achten Sie während einer solchen Diät immer auch Warnsignale Ihres Körpers.

Bemerken Sie Unwohlsein, Schwäche oder auch andere Einschränkungen während der Diät, so konsultieren Sie direkt einen Arzt oder auch den Ernährungsberater um zu überlegen, wie die Diät am besten beendet werden kann oder ob es Alternativen gibt.

Menschen mit dem Wunsch sehr viele Pfunde zu verlieren, ebenso Menschen mit einem schwachen Kreislauf oder bereits bestehendem Vitaminmangel sollten diese Diät vermeiden. Hier sollte lieber auf andere Alternativen zurückgegriffen werden, auch wenn diese dann über einen längeren Zeitraum erfolgen müssen. Lieber ein gesundes Abnehmen, als Schäden durch eine Blitzdiät erhalten.

Informationen über den Autor:

Stefan Kehrer macht gerade ein Studium als Ernährungsberater und unterstützt diese Webseite mit Interessanten Themen rund um die Ernährung und die Diät.

Bewerte diesen Beitrag