Früher oder später betrifft es jeden und nicht jeder stellt sich damit zufrieden, plötzlich auftauchende Fältchen zu akzeptieren. Ganz gleich ob Lachfalten oder Altersbedingte Fältchen, ebenso wie Augenfalten, es bieten sich unterschiedliche Methoden diese zu behandeln.

Unterschiedliche Methoden, von Lasergeräten, bis hin zu Botox, als auch rein pflanzliche Behandlungen können beim Kampf gegen die lästigen oder störenden Fältchen einen wirkungsvollen Effekt aufweisen. Hinzukommend ist nicht jede Behandlungsmöglichkeit kostengünstig und oftmals fraglich, ob die Investition sich wirklich als lohnenswert erweist.
Verschiedene Möglichkeiten bieten eine deutliche Besserung als auch gelegentlich eine Verschlimmerung der Fältchen, nämlich dann, wenn die Wirkung nachlässt. Individuelle Variationen finden sich dabei auf dem Markt wieder. Hierbei bieten sich verschiedene Methoden den Kampf gegen die störenden Fältchen aufzunehmen.

Hierzu zählt z.B. die wohl bekannteste Methode und Wahl vieler Menschen, nämlich das Lifting.  Aber auch Radiowellen sowie Laserlicht setzt sich immer mehr als alternative Behandlungsmethode durch.
Zu einer weiteren schonenden Methode gehört ebenfalls das E-Max, welches eine Kombination aus Radiofrequenzwellen, Laserlicht und Infrarot darstellt.

Bei dieser Methode ist es bekannt das sie absolut schmerzfrei ist. E- Max ist in Amerika zugelassen. Bei der E- Max Methode kann  man nach dem Eingriff sofort wieder arbeiten und ist zudem vollkommen schmerzfrei.  Schon nach der 1. Behandlung lassen sich die ersten guten Ergebnisse sehen, leichte Faltenreduktion oder Hautstraffung. Allerdings ist diese Methode  nicht ganz billig, denn 45 Min. kosten 350,00 €.

Eine weitere  Methode um Fältchen loszuwerden, ist Ultraschall. Das Gerät welches mit Ultraschall arbeitet heißt Vispskin Skin Lift und kommt ebenfalls aus den USA.  Es ist ein Produkt der schonenden Fältchenbehandlung, bei dem keine Zellen zerstört werden.

Sehr bekannt ist natürlich auch das Botox, welches bei Fältchen unter die Haut gespritzt wird und nach der Behandlung für ca 6 Monate hält. Es wird hinzukommend auch in verdünnter Form zur Behandlung von Spastiken, verstärkter Schweissabsonderung oder auch Migräne angewendet.  Für die Augen und Lippenbereiche sollte es aus gesundheitlichen Gründen nicht angewendet werden da es zu irreparablen Schäden kommen kann.

Ein  weiterer Trend zur Behandlung von Fältchen sind die Hyalurensäuren sowie die Kollagene. Nicht jede Methode der Fältchenbehandlung muss mit dem Messer oder anderen unnatürlichen Hilfsmitteln stattfinden, sondern auch auf natürlicher Basis, teilweise mit alltäglichen Lebensmitteln, lässt sich eine Fältchenregulierung herstellen.
Beispielsweise können Schwarzteebeutel auf den betroffenen Stellen aufgelegt, eine Regulierung erwirken, die zwar nicht dauerhaft ist und regelmäßig wiederholt werden muss, aber dafür auf natürlicher Basis verwendet wird. Auch 2 große Esslöffel beispielsweise auf den Augen liegend, bringen nicht nur Milderung bei Allergien und geschwollenen Augen, sondern auch bei kleinen Fältchen.

Weiterhin finden sich natürlich auch in den unterschiedlichsten Variationen Anti Falten Cremes, Gesichtsmasken, die man selber herstellen kann. Auch über die Ernährung lässt sich vieles verbessern. Hierzu zählt z.B. der Verzicht von Salz am Abend.
Gesichtsmassagen und Gesichtsgymnastik bei der beispielsweise 15 Minuten lang vom Kinn anfangend hocharbeitend bis zur Stirnpartie, mit Öl das Gesicht massiert wird. Durch die Massage dabei wird das Öl von der Haut besser aufgenommen.
Eine der Wirkungsvollsten Methoden ist es, die kleinen Fältchen einfach zu akzeptieren, auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr zu achten und sich nicht von den unterschiedlichsten teils kostpieligen Fältchenregulierern beeinflussen zu lassen.

Bewerte diesen Beitrag