Fettarme Fleischsorten wählen

Schon beim Kauf von unterschiedlichen Fleischsorten ist es möglich, dass hier so einiges an Kalorien eingespart werden kann. Knackpunkt ist der Fettgehalt des Nahrungsmittels, der oft höher ist, als viele denken und im Vergleich zu pflanzlichem Fett schneller auf den Hüften landet. Als Alternative eignen sich hierbei fettreduzierte Fleischsorten, die bei richtiger Zubereitung den herkömmlichen Fleischsorten geschmacklich um nichts nachstehen. Empfehlenswert ist beispielsweise das schonende Garen im Bratschlauch, bei dem auch mageres Fleisch schön saftig bleibt und Würzmittel gut aufnimmt. Bei genauer Betrachtung kann hier schon mal so einiges an Kalorien eingespart werden.

Braten, Backen und Frittieren nur mit Pflanzenfett

Abnehmen durch den Verzicht auf Fastfood
Wer nicht auf Fastfood verzichten möchte, sollte dieses clever zubereiten. (Bild: Knut Wiarda – Fotolia)

Eine Vielzahl von Speisen muss in heißem Fett gebraten werden, damit diese zu einem kulinarischen Hochgenuss werden. Bietet sich keine Alternative bei der Zubereitung an, sollte zum Braten, Backen und Frittieren zumindest keine tierischen Fette genommen werden. Diese besitzen mehr Kalorien als Pflanzenfette und werden vom Körper anders verarbeitet. Außerdem sind in pflanzlichen Ölen wiederum gesunde Fette vorhanden, die wichtige Funktionen im Körper erfüllen und so den Abnehmprozess sogar begünstigen können.

Speisen clever würzen

Um den Speisen eine geschmackliche Note zu verleihen, sollten Lebensmittel beziehungsweise alle Fleisch- sowie Fischsorten vorher gewürzt werden. Durch die Verwendung von Kräutern und Gewürzen können die Speisen so serviert werden, dass diese eine geschmackliche Explosion im Mund bieten. Sparsames Dosieren empfiehlt sich hingegen bei Salz und salzbasierten Würzmitteln, die beim Garen zum Austrocknen des Lebensmittels führen können und darüber hinaus Wassereinlagerungen begünstigen. Gemüsesorten sowie Kräuter und Gewürze besitzen fast keine Kalorien. Auf diese Weise können die Gerichte kalorienarm zubereitet werden und besitzen trotzdem einen wunderbaren Geschmack.

Bewerte diesen Beitrag