Auf die richtige Kleidung kommt es an

Selbst wenn man als Sportler bei Aktivitäten im Freien nicht friert, ist es wichtig, warme und saugfähige Kleidung zu tragen. Atmungsaktive Materialien erweisen sich von Vorteil, da der Schweiß bei spezieller Outdoor Sportkleidung vom Körper weggeführt wird und kein nasses Gefühl auf der Haut entsteht. Denn nicht das Schwitzen selbst begünstigt Erkältungskrankheiten, sondern das Auskühlen der feuchten Kleidung auf der Haut.

Bekannt ist auch, dass mehrere Schichten an Fitnesskleidung sich bei großer Kälte viel besser eignen, als eine dicke Jacke mit Pullover darunter. Hier greift das Zwiebel-Prinzip und erweist sich als äußerst vorteilhaft, da die Körperwärme besser gehalten wird und trotzdem kein Wärmestau unter der Kleidung entstehen kann. Auch die witterungsbeständigen Eigenschaften sollten nicht unterschätzt werden. Sportkleidung für Outdoor-Sportarten im Winter sollte in jedem Fall wasserabweisend sein und zudem Schutz vor kaltem Wind bieten.

Aufwaermen in der kalten Jahreszeit
Aufwärmübungen, die passende Kleidung und Ernährung wappnen für den Outdoor-Sport im Winter. (Bild: Viktor Cap 2011 – Fotolia)

Vitamine und die richtige Vorbereitung

Warm angezogen und perfekt vorbereitet wird Sport im Winter ein echtes Vergnügen. Schmerzhaft und sehr unangenehm kann es aber bei eisiger Luft werden, sind die Atemwege nicht richtig geschützt und die kalte Luft gerät in die Lungen. Am besten beugt man dem mit einer Skimaske oder einem dicken Schal vor, durch den die Atmung problemlos möglich ist, die kalte Luft sich aber beim Einatmen bereits erwärmt und so keine Probleme im Hals oder in den Lungen verursacht.

Gerade bei Outdoor-Sportlern spielt eine vitaminreiche und ausgewogene Ernährung eine sehr wichtige Rolle. Um Erkältungskrankheiten vorzubeugen und der Krankheit keine Angriffsfläche zu bieten, ist ein starkes Immunsystem eine wichtige Grundvoraussetzung. Mit viel Obst, Gemüse und gesunder Ernährung lässt sich das Immunsystem stärken und wird auch in der kalten Jahreszeit den optimalen Schutz vor Krankheiten und Erkältungen beim Sport bieten.

Bewerte diesen Beitrag