Flüssigkeit und Mineralstoffe nach dem Sport

Ob Outdoor, Indoor, einzeln oder in der Gruppe – bei sportlichen Aktivitäten verbraucht der Körper Energie. Wer sich regelmäßig sportlich betätigt, tut seiner Gesundheit und dem allgemeinen Wohlbefinden etwas Gutes. Für das Gesamtpaket muss der Energiehaushalt des Körpers aber ausgeglichen sein.

Deswegen ist neben der Bewegung auch die richtige Ernährung ein wesentlicher Bestandteil der Fitness. Schließlich muss der Körper die Verluste, die beim Schwitzen entstehen, wieder ausbalancieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass nach größerer Anstrengung etwas zur Regeneration beigetragen wird. Der Körper muss vor allem mit Flüssigkeit und Mineralstoffen versorgt werden. Dafür bietet sich zum Beispiel das Getränk Molke an.

Molke Getränk
Ideal zum Sport: Molke liefert Mineralstoffe, hochwertiges Eiweiß und erfrischt. (Bild: LVBM, Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft)

Vitamine und Mineralstoffe in Molke

Molke ist ein Produkt, das bei der Herstellung von Käse und Quark aus Milch entsteht und als wässrige Flüssigkeit übrig bleibt. Der Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen ist besonders hoch. Molke enthält vor allem Magnesium, Calcium und Kalium. Kalium trägt zu einem gesunden Blutdruck bei, Calcium stärkt unter anderem die Knochen und wirkt sich positiv auf Nerven und Muskeln aus. Ein weiterer wertvoller Bestandteil von Molke sind Vitamine aus der B-Gruppe. In 200 Millilitern Molke stecken beispielsweise 0,3 Milligramm Vitamin B2. Dieses Vitamin ist wichtig für den Energiestoffwechsel sowie für das Nervensystem und die Sehkraft.

Glaskrug mit frischer Molke
Molke wird bei der Herstellung von Käse und Quark gewonnen. (Bild: Lilyana Vynogradova – Fotolia.com)

Alternative zu Wasser und Schorle

Der Wasseranteil von 94 Prozent macht Molke zum perfekten Getränk, um den Flüssigkeitshaushalt nach dem Sport auszugleichen. Da Molke einen relativ geringen Fettgehalt aufweist, wird dem Körper Energie zurückgegeben, ohne die Figur zu belasten. 100 Milliliter Molke enthalten circa 25 Kilokalorien. Darüber hinaus regt Molken-Eiweiß die Muskelregeneration an.

Molke gibt es sowohl pur als auch mit Fruchtgeschmack. Reine Molke schmeckt säuerlich-erfrischend. Gemischt mit Fruchtsäften, pürierten Früchten oder Gemüse wird aus purer Molke ein fruchtiger Drink. Die aufbauenden Eigenschaften machen Molke zu einem Alternativgetränk für Wasser und Saftschorlen, das sowohl vor, beim als auch nach dem Sport getrunken werden kann.

Bewerte diesen Beitrag