Bokwa kommt nach Deutschland

Hinter Bokwa verbirgt sich die Kombination aus dem afrikanischen Tanz ”Kwaito”, Capoeira, Kickboxen und Step-Aerobic. Von den USA aus hat sich das Fitnessprogramm wie eine Welle über England und die Niederlande ausgebreitet udn erreicht nun auch Deutschland. Auf der Fitnessmesse Fibo in Köln hat Bokwa diesen Frühling seine Premiere gefeiert. Es spricht nicht nur Frauen, sondern auch viele Männer an, da es auspowert, Action beinhaltet und im Gegensatz zu vielen anderen Tanz-Workouts weniger feminin besetzt ist.

Straffer Körper und gute Kondition

Frauen beim Bokwa-Training
Bokwa verbrennt bis zu 1200 Kalorien pro Stunde.

Mit Bokwa kann man in einer Einheit (ungefähr 60 Minuten) bis zu 1200 Kalorien verbrennen. Die Teilnehmer tanzen zu aktueller Musik Buchstaben und Zahlen mit ihren Füßen. Kontinuierliche Sprünge und Wechselschritte erhöhen zusätzlich die Intensität des Trainings.

Der Puls wird nach oben getrieben und die Fettverbrennung wird in Gang gesetzt. Durch die ungewohnten Schritte bilden sich neue Muskeln und der Körper wird gestrafft. Da sich Bokwa aus ständiger Bewegung und wechselnder Geschwindigkeit zusammensetzt, steigt die Kondition der Teilnehmer und reduziert ihr Gewicht.

Frei und voller Energie

Es gibt sechs Schwierigkeitslevel mit mehr als 50 Symbolen. Der Trainer zeigt mit der Hand an, welches Symbol als nächstes getanzt wird. Der Tanz setzt sich aus Seitwärtsdrehen, Gehen, Kicken, Boxen und Springen zusammen. Haben die Teilnehmer die Struktur der Schritte erlernt, brauchen sie nur noch den Zeichen des Trainers zu folgen. Man kann sie dann so ausüben, wie man sich fühlt. Ohne Schritte zählen zu müssen, kann man sich frei und voller Energie bewegen und die Intensität seiner Bewegungen selbst bestimmen. Konzentration ist allerdings dennoch angesagt. Wer auf die Zeichen des Trainers nicht achtet, kommt schnell aus dem Rhythmus der Gruppe.

Bokwa ist universal

Egal ob man in der USA, in den Niederlanden, England oder in Deutschland trainiert. Die Struktur der Schritte bleibt gleich. Das Besondere: Jeder kann Bokwa tanzen. Kinder, Rentner, Tanzweltmeister. Aber auch Menschen, die zwei linke Füße haben und mit dem traditionellen 8-Count Tanz-Workouts nicht zurechtkommen, wo der Trainer die Choreographie vorgibt. Alle erleben die gleiche Energie, wenn sie zusammen zu belebender Musik Buchstaben und Zahlen tanzen.