Granatapfel
Powerfrucht Granatapfel macht gesund und schön (Bild: Koba-chan/wikipedia CC BY-SA 3.0)

Vitalstoffe halten den Körper am Laufen

Die Fülle an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, die der Granatapfel enthält, unterstützt eine Vielzahl an Abläufen im Körper: Zink sorgt für ein gesundes Haarwachstum, Fluor für strahlende Zähne und starke Knochen. Die Polyphenole in der Frucht schützen nicht nur die Pflanze vor Umweltgiften und Erkrankungen, sondern auch den Menschen vor Allergien, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Als Oxidantien wirken die Inhaltsstoffe gegen freie Radikale zum Schutz vor vorzeitiger Alterung, Krebs oder Muskelschäden. Freie Radikale entstehen beim Sport, Sonnenbaden und übermäßigem Alkoholkonsum.

Gesichts- und Körperpflege mit Granatapfel

Schon viele Naturkosmetikprodukte setzen auf die Kraft des Granatapfels zur Linderung von Fältchen und gegen unreine Haut. Die Inhaltsstoffe der Frucht unterstützen die Zellerneuerung und beugen gleichzeitig der Zellalterung vor: Sie können den Zellstoffwechsel verlangsamen und so die Lebenszeit der Zelle verlängern. Außerdem drosseln die Granatapfelwirkstoffe den Abbau von Kollagen in der Haut und wertvolle Fettsäuren sorgen für mehr Feuchtigkeit.

Reichhaltige Gesichtspflege mit Granatapfel und Ginseng ist für jeden Hauttyp geeignet, feuchtigkeitsspendend wirkt Creme mit Papaya und als Pflegelotion für den Körper wird eine Kombination mit Olivenblattextrakt für mehr Elastizität und Spannkraft verwendet. Ebenso gibt es Lippenpflegestifte mit Granatapfel und Olivenöl für zarte Lippen. Viele dieser Pflegeprodukte sind auch für die anspruchsvolle Babyhaut geeignet.

Granatapfelblüten
Aus den schönen Blüten wird Granatapfel-Elixier hergestellt (Bild: Stan Shebs/wikipedia CC BY-SA 3.0)

Pflegeanwendungen für zu Hause

Wer auf den Kauf von Cremetiegeln und Tuben verzichten will, kann wenige Tropfen von kalt gepresstem Granatapfelsamenöl direkt in die Mimikfalten einmassieren. Die Flasche mit dem kostbaren Öl muss sorgfältig verschlossen und an einem lichtgeschützten Ort aufbewahrt werden, da die darin enthaltenen Fettsäuren leicht an frischer Luft oxidieren und damit die Wirkung verloren geht.

Gegen kleine Pickelchen und Mitesser hilft Granatapfelschalenmehl, welches mit etwas Tonerde und Granatapfelsaft zu einer Paste verrührt wird und auf der vorgereinigten Haut zehn Minuten einwirken muss. Nach der Maske wird eine Gesichtscreme mit Granatapfel aufgetragen, um den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und deren Geschmeidigkeit wieder herzustellen.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Ob als Granatapfelsaft, Nahrungsergänzungsmittel, Granatapfelextrakt in Körperpflegeprodukten oder Granatapfel-Elixier, welches aus der ganzen Frucht und den Blüten in einem schonenden Verfahren hergestellt und mit rechtsdrehender Milchsäure angereichert wird – die Powerfrucht Granatapfel kann nicht nur in verschiedenen Varianten aufgenommen, sondern auch in etlichen Bereichen eingesetzt werden.

So beinhaltet die Frucht hormonartige Strukturen, die den körpereigenen Sexualhormonen ähneln. Die zudem noch durchblutungsfördernde Wirkung von täglich einem Glas Granatapfelsaft kann somit auch bei Potenzstörungen Abhilfe schaffen und eine dreimonatige Kur mit kalt gepresstem Granatapfelsamenöl hilft, PMS-Beschwerden zu lindern.

Bewerte diesen Beitrag