Immer mehr spielt die Rolle der Ernährung schon bei Kindern und Jugendlichen eine große Rolle für die körperliche Entwicklung. Wichtig ist hierbei das die richtigen Nährstoffe aufgenommen werden die die Jugendliche / Kinder in der Wachstumsphase benötigen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch im Zusammenspiel mit der Ernährung die Bewegung, also der Sport Ansicht, hierdurch können sich Muskeln entwickeln und das Herz wird gestärkt.

Da immer mehr Jugendliche Fast – Food zu sich nehmen sowie schnelle und leckere Softdrinks für zwischendurch und der Computer immer mehr in den Vordergrund gelangt und somit der Sport draußen in der frische Luft vernachlässigt wird, führt dazu das Kinder und Jugendliche Übergewichtig werden.

Aktuelle Untersuchungen zeigen, laut Bundesministerium für Ernährung, das 11-17 % der Kinder und Jugendlichen in Deutschland schon im Kindesalter übergewichtig sind. 4 % davon leiden schon an der stärksten Form des Übergewichts!

Derzeit starten einige Kampagnen wie “Besser essen Mehr bewegen” Kinderleicht, die in folgenden Bereichen diverse Kampagnen starten:

  • Ernährung in der Schule
  • Ernährung in Kindergärten und Kindertagesstätten
  • Ernährung in der Familie

Was sollte man essen

Kinder und Jugendliche sollten mehr kohlenhydratreiche Produkte essen wie

  • Vollkornbrot
  • Kartoffeln
  • Reis

Auch Mineralien wie Kalium oder Eisen und Vitamine D sollte man den Kindern verabreichen, den Vitamin B z.B. spielt eine wichtige Rolle im Knochenstoffwechsel.

Wie die Kinder und Jugendliche überzeugen

Als erstes gilt, selbst den Kindern ein Vorbild zu sein, denn die Eltern leben den Kindern auch die richtige Ernährung zum größten Teil vor.

Tipp: Kochen Sie mit ihren liebsten einfach einmal ein paar leckere gesunde Rezepte, am Wochenende zusammen einkaufen und leckere Mahlzeiten auswählen:

  • Chili Con Carne aus Tatar
  • Fitnessburger(Putenbrust mit Volkornbrötchen und Salat
  • Obstsalat uvm

Muskelaufbau

Kinder brauchen kein spezielles Muskelaufbautraining, denn die Muskeln der Kinder entwickeln sich bei diversen Sportarten wie Fußball oder Turnen von ganz allein. Daher ist ein gezieltes Muskelaufbautraining für Kinder und Jugendliche nicht nötig!

Ausdauer Training

Gerade Ausdauertraining wie Joggen, finden die Kinder und Jugendliche sehr schnell langweilig, deshalb sollte man Bewegungsspiele wie Schnitzeljagt oder “Fangie” auf der es auf Schnelligkeit ankommt, mit den Kindern spielen.

Video

Passend zum Thema Kinder & Jugendliche beim Sport haben wir ein Interview mit Dr. med. Silke Glienke vor einiger Zeit aufgenommen!